FANDOM


GenerellBearbeiten

  • Grundsätzlich: Klauen, was das Zeug hält:
    • Der Geist aus Gisulfs Geschichte hat Gold zum Klauen.
    • Die Räuber haben immer 20 Gold zum Klauen - pass auf, dass sie nicht abhauen.
    • Der Zyklop hat auch etwas Gold versteckt.
    • Die Geisterbäume im Toten Wald lassen sich melken. Versuche die Goldbarren zu bekommen - die bringen die meisten alten Münzen.
    • Die Schlammer haben je 3 alte Münzen.
    • Die Hügelgiganten haben 50 Gold im Bauchnabel - wenn du dich traust.
    • je höher deine Fingerfertigkeit, desto besser kann Gisulf Gold von Vasen abkratzen und noch so manchen Goldschatz abstauben (du brauchst ein Fingergeschick von 25, um alles stehlen zu können).
  • Die Truhe auf dem Giftberg enthält Gold - bist du schnell genug?
  • Das Goldspiel in der Räuberhöhle bzg. des Schützenpokals ist echtes Gold wert.
  • Verkaufe deine Schätze immer da, wo du das meiste Gold bekommst:
    • Stacheln beim Händler in der Schmiede in Mühlenbrück
    • Tierprodukte, wie Wolfsfelle, Fleisch und Fett, beim Händler Askwin auf dem Ratsplatz in Schildfurten. Sofern du sie nicht für eine Quest brauchst (du brauchst 3 Wolfsfelle und 1 Schlammerteer).
    • Eisenerz bei den Schmieden bzw. deren Gehilfen
    • Gegenstände aus Edelmetall und nicht mehr benötigte Ausrüstung bei allen Händlern. Behalte aber die Wünschelrute, die Würfel des Talmer und den Magischen Ring - die brauchst du für Quests bzw. bis zum Schluss.
    • Fussel bei Albrune für EP
    • Pilze und Fingerknochen beim vermummten Händler in der Katze (Bruchviertel)
    • alte Münzen beim Münzsammler im Torviertel, achte auch auf das Funkeln nach Regengüssen in Schildfurten
  • Spinne Spinnenbeine zu Gold in Tankas Hexenhaus - aber nur, wenn du sehr verzweifelt bist... Verwende sie besser zum Tränke brauen.
  • Benutzt du wirklich Gegenstände wie Wassereimer, Schlafpulver, Windsäcke und Feuersäfte? Wenn nicht, verkauf sie. Gilt auch für Olafs Zettel und Helm der infernalischen Sicht.
  • Augenmerk (Gisulf ab Level 16) bringt versteckte Schätze zum Vorschein
  • Die Wünschelrute zeigt vergrabene Schätze an.
  • Büsche haben auch so manche Schätze unter ihren Wurzeln.
  • Bei manchen Reiseevent-Karten liegt das Gold ganz frech hinter Bäumen versteckt.
  • Der Rätselkopf/Rätselmund in der Ordensfeste öffnet ein Goldversteck.
  • Glücksspiel:
    • Ordensfeste und Schildfurtener Bruchviertel (Katze): Kartenspiel
    • Sägemühle in Lindhag: Würfeln, bis das Herz des Waldes beruhigt ist.
  • Das Zauberbuch ist 1000 Gold wert... Es sei denn, du willst es noch ausprobieren.
  • Das Brauen und Verkaufen von Tränken kann auch lukrativ sein, allerdings ist muss man beachten, welche Tränke man braut. Der wertvollste Trank sind die Wundertropfen, welche gegenüber den eingesetzten Zutaten einen Gewinn von mindestens 167 Gold bringen, gefolgt vom starken Heiltrank, der immerhin ein Plus von mindestens 46 Gold bringt. Finger lassen sollte man hingegen vom Lebenswasser und dem Gegengift, welche bei ersteren einen leichten Verlust (-2 Gold) und bei letzteren einen starken Verlust (-31 Gold) bedeuten. Nullrechnungen sind der normale Heiltrank und der Kräutersud. Die restlichen Tränke bringen kleine aber immerhin vorhandene Gewinne. Vorsicht beim Attributstrank, der ist unverkäuflich!
    • Da Gegengift und Kräutersud neben dem Attributstrank die einzigen Tränke sind, die Fliegenpilze benötigen, deren Herstellung zwecks Verkauf aber nicht lohnt,  ist es daher eine Überlegung wert, alle Fliegenpilze einfach zu verkaufen, wenn man keine Attributstränke will oder bekommen kann.
  • Eine leicht übersehbare Einnahmequelle sind zudem die Güldenwandler, die man in der Ordensfeste, in den Zyklopenbergen und in der Hügelsteppe findet. Sie verwandeln Branntwein in Heiltränke und diese wiederum in starke Heiltränke. Ersteres enthält einen Wertzuwachs von 10 Gold, letzteres einen Zuwachs von 75 Gold, sodass man mit 3 Punkten eben mal 85 Gold generieren kann. Achtet aber darauf, starke Heiltränke nicht in Lebenswasser zu wandeln, dies vermindert den Wert wieder um 40 Gold.
  • Wenn man schon in Manz ist und Gisulf immer noch gierig auf Gold ist: Ein Fallobst wird zu einem Apfel verarbeitet. Somit wird der Wert des Obstes verzehnfacht! Nach diesem Schritt sollte der schlaue Talmerjünger aber aufhören: 1 Apfel wird zu 1 Apfelstückchen, 2(!) Apfelstückchen werden zu 1 Obstmaische und 1 Obstmaische wird zu 1 Branntwein. Somit braucht man 2 Äpfel für 1 Branntwein. Unterm Strich macht man also beim Branntweinbrennen ein Verlustgeschäft von 5 Gold.
  • Fischeintopf erhält man zu einem Zeitpunkt, zu welchen man bereits die ersten Wundertropfen hat und sich bald mit letzteren zudecken sollte. Dennoch lohnt es sich, Fischeintopf zu kochen, und wenn es nur zum Gold verdienen ist: Ein Wels (60 Gold) z.B. ist genug für 3 Portionen Fischeintopf (450 Gold!).

ExploitsBearbeiten

  • Im Moor, hinter Waldrada's Dorf, wenn die Stelle mit den Baumstamm kommt und man die Schaufler aus dem linken Loch mit Diebstahl klauen soll. Einfach drauf hauen, dürften mit einem Schlag erledigt sein. Dadurch gibt es gleich zwei Vorteile, erstens bekommt man mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Stachel, welche man in der Schmiede in Mühlenbrück für 10 Gold das Stück verkaufen kann. Zusätzlich zählen die Kämpfe dazu das man 3 Attributspunkte an einen Helden nach einer gewissen Anzahl an Kämpfen vergeben kann.
    • Das gilt natürlich auch für den Grabschaufler im toten Wald.
  • Solange man noch nicht die Eule verloren hat: Immer wieder in den Räuberwald gehen und Eichhörnchen sammeln gehen. Die respawnen, wenn man den Wald verlässt und bringen pro Stück 3 Gold, oder wenn man sie hortet 6 Gold bei Askwin.
  • Version 2: Wenn du in Bruchenfels bist: Hol den Schürhaken und verkaufe ihn in Mühlenbruck. Geh dann zurück und hole das Knallerz aus dem Feuer, das geht trotz fehlenden Schürhaken. Anschließend verkaufe das Knallerz in Mühlenbrück. Wenn man dann vor der Mine steht, haben die Helden trotzdem Knallerz im Gepäck. So kann man mal 55 Gold erschleichen, ohne negative Konsequenzen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki