FANDOM


Basilisk
Stufe 35 EP 5.000
HP 3.500 Diebstahl Lebenstrunk
MP 200 Beutegut Kopf des Basilisken (Trophäe)
Stärke Klinge, Feuer Schwäche Wucht, Luft
Analyse ja Kreaturenkundler ja
Wolfenhain Basilisk

Fundort: Nördliche Hügelebene (hinter dem Untergrundtunnel), dort im Südosten

Taktik Bearbeiten

Noch vor dem Kampf vergiftet der Basilisk eure ganze Gruppe. Neben einem Rundumschlag gegen alle Mitglieder für je ca. 3~400 Schaden ist das sein einziger Angriff. Viel gefährlicher ist aber seine quasi passive Fähigkeit, mit seinem Blick alle erstarren zu lassen. Seine beiden Angriffe und zudem fast jede eurer Aktionen ziehen ein erneutes Anstarren nach sich. Da die Starre  von allein kaum abklingt, macht der Basilisk mit unvorbereiteten Abenteurern kurzen Prozess - naja, eher langsamen und qualvollen.

Vor der Starre schützen Talmeramulette, aber davon stehen zumindest bei der frühestmöglichen Konfrontation nur zwei zur Verfügung (ihr könnt aber auch bis zum Abschluss der Quest "Außenvertreter des Talmer" warten und danach Talmeramulette kaufen). Da die Starre durch einen Blick ausgelöst wird, hilft aber auch Ortruds Spiegel, den ihr vom Wolfsbarbarenhäuptling zurückgeholt habt. Falls ihr diesen schon bei seiner Besitzerin abgeliefert habt, könnt ihr ihn nochmal ausleihen. Beachtet das der Spiegel aufgrund seiner Größe als Schild und nicht als Zubehör gewertet wird. Falls ihr aber schon die Danwoin-Fibel gefunden habt, gebt beides am besten Brun, damit dieser einfacher die ganzen Vergiftungen und Verletzungen heilen kann.

Allerdings bleibt da noch das Problem mit Waldradas Eule, sofern ihr den Basilisken analysieren wollt (für den Kreaturenkundler). Ausrüsten könnt ihr die Eule nicht und falls ihr sie mit Bruns "Güldengunst" von der Starre befreit, schaut der Basilisk sie sofort wieder scharf an. Benutzt ihr stattdessen Kräutersud, zuckt die Echse kein bischen. Damit die Eule vor dem Analysieren nicht wieder paralysiert wird, solltet ihr sie zuvor mit "Flinke Säfte" beschleunigen und natürlich auch die Aktionen der Abenteurer so lange aufschieben.

Auch die Helden selbst zu beschleunigen kann nicht schaden, heilt dann aber immer zügig die Vergiftungen. Sofern ihr dank eurer Vorbereitung die Gefahr der Starre neutralisiert habt, ist der Basilisk kaum noch ein ernsthafter Gegner. Setzt frühzeitig Bruns "Wundbrand" ein, dann könnt ihr die Echse selbst ausbluten lassen. Vergesst nicht den Lebenstrunk zu stehlen und greift ansonsten mit Gisulfs Wuchttechniken und Waldradas Zaubern an. Brun sollte seine Gefährten vor allem am Leben halten und bei Bedarf die Verwundung des Gegners erneuern.

Der Sieg bringt euch den Kopf des Basilisken für Gisulfs Trophäensamlung ein und im Bau des Ungetüms findet ihr xx Gold und einen Kelch mit Danwoins Bräu.

Eulenwissen Bearbeiten

Was er nicht durch seinen giftigen Anhauch ersterben lässt, erstarrt unter dem Blick des Basilisken und wird zur hilflosen Beute dieser Verirrung einer Drachin mit einem Hahn.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki